Smartphonebasierte 3D-Rekonstruktion und Vermessung von Objekten

Nils Pospischil, Masterarbeit, 2015

Übersicht über das realisierte Verfahren zur Rekonstruktion von Objekten aus einer oder mehreren Aufnahmen mit einem Smartphone.

Diese Masterthesis beschäftigt sich mit der bildbasierten Rekonstruktion und Vermessung von dreidimensionalen Objekten mit Hilfe einer Smartphone Applikation. Dabei werden auf Grundlage der bestehenden Rekonstruktions- und Vermessungsmethoden die Realisierbarkeit mit einem Smartphone diskutiert und die Ansätze Shape from Contour und Shape from Silhouette umgesetzt. Ziel der beiden Ansätze ist es, aus einer bzw. aus mehreren Fotoaufnahmen ein Objekt zu rekonstruieren und zu vermessen. Desweiteren wird auf die aktuelle Architektur von Smartphones eingegangen und eine rechen- und dateneffiziente Implementierung mit dazugehöriger Zeitmessung vorgestellt. Am Ergebnis wird deutlich, dass Smartphones heutzutage für diese Art von Rechenoperationen sehr gut geeignet sind. Der Fehler bei der Vermessung der Dimensionen der Objekte liegt bezogen auf die Objektdiagonale meist bei unter 1%.

Im Folgenden sind einige Ergebnisse der Arbeit als Renderings dargestellt (Rekonstruktionen eines rotationssymmetrischen Weinglases, einer rotationssymmetrischen Flasche und eines Tischtennisschlägers):